Antrag zur Mittelbereitstellung für die Planung und den Bau des zweiten Parkhauses am Bahnhof Werder(Havel)

Die Fraktion Freie Bürger Werder hat am 13.12.2017 in die Stadtverordnetenversammlung einen Antrag zur  Mittelbereitstellung für die Planung und den Bau des zweiten Parkhauses am Bahnhof Werder(Havel) eingebracht.
Beschlussvorschlag: In den Doppelhaushalt 2018/2019 werden finanzielle Mittel für die Planung und den Bau eines  zweiten Parkhauses am Bahnhof in Werder (Havel) eingestellt.
Begründung:  Die Parkplatzprobleme am Bahnhof in Werder haben sich weiter zugespitzt. Für die Berufspendler ist das eine tägliche  Belastung. Die Anzahl der Reisenden hat sich in den vergangenen Jahren durch die gewachsene Einwohnerzahlen und Zunahme der Pendler stark erhöht. Hinzu kommt, dass alle Bemühungen, die Tarifzone ABC bis nach Brandenburg zu verlängern,  bisher gescheitert sind. Damit wird der Bahnhof Werder verstärkt von Reisenden  aus dem Raum Groß Kreutz, Lehnin und Brandenburg genutzt.
Die ständige Verbesserung des ÖPNV ist erklärtes Ziel in unserer Stadt, deshalb muss in Zukunft alles getan werden, um diese Entwicklung zu unterstützen und damit die Verkehrs – und Umweltbelastung zu reduzieren.
Sigmar Wilhelm (Fraktionsvorsitzender)

Drucken