Brauchwasserwerk in Glindow

Wasser ist Leben oder warum das Brauchwasserwerk so wichtig ist

Um die Erhaltung des Brauchwasserwerkes in Glindow wurde in den letzten Jahren viel und kontrovers gestritten, sowohl in der Politik als auch unter den Obstbauern. Es wurde 1937 eingeweiht, hat oft in Trockenperioden große Dienste geleistet, wie zum Beispiel schon ein Jahr später im sehr heißen Sommer 1938. Natürlich ist es in die Jahre gekommen und verursacht einen erheblichen Instandhaltungsaufwand.


Drucken